© Christiansholm 2012 - 2017

Angelsportverein “Gut Fang”

Vereinsgeschichte

Die Sorge war schon immer ein beliebtes Angelrevier. Historische Fotoaufnahmen dokumentieren die beachtlichen Fänge. Doch in Christiansholm und Meggerholm ist die Organisation in einem Verein erst Anfang der 1970er-Jahre ein Thema geworden,um so bestimmte Strecken pachten zu können. Der Angelsportverein „Gut Fang“ Christiansholm-Meggerholm wurde am 12. Dezember 1972 von 26 Angelfreunden in der damaligen Gastwirtschaft Dörpskrog in Christiansholm gegründet. Vorstand nach der Gründungsversammlung: Hans Buntrock (1. Vorsitzender), Dieter Wenzel (2. Vorsitzender),Winfried Olschewski (Kassenwart), Rainald Moje(Schriftwart), Richard Wenzel (Gewässerwart), Adolf Hoppe (Ehrenrat), Franz Hagen (1. Beisitzer), Klaus Vockamm (2. Beisitzer). Seit der Gründung hat sich die Mitgliederzahl stetig weiterentwickelt, so dass mittlerweile 112 erwachsene Mitglieder dem Verein angehören. Hans Buntrock hat sich bis zum Jahr 1992 ehrenamtlich für den Verein engagiert. Danach hat Arved Johannsen den Vereinsvorsitz übernommen. Nach seiner Gründung trat der örtliche Verein dem Verband Deutscher Sportfischer und dem Landessportfischerverband Schleswig-Holstein bei. Die Aufnahme wurde zum 1. Januar 1973 wirksam. In beiden Dachorganisationen ist der Angelsportverin bis heute Mitglied. Im Jahr 1974 wurde erstmalig die Sorge von der Sandschleuse Richtung Eider auf einer Strecke von 4,3 Kilometern gepachtet, so dass dem Verein seit diesem Zeitpunkt ein eigenes Vereinsgewässer zur Verfügung steht. Zudem wurde im Jahr 1974 durch den damaligen Jugendwart Klaus Vockamm eine Jugendgruppe gegründet. Diese hat durch verschiedene Aktivitäten stets zur Belebung des Vereinslebens beigetragen und zählt heute 18 Mitglieder.Seit dem Jahr 1975 haben die Mitglieder des Angelsportvereins „Gut Fang“ weiter die Möglichkeit, die Sorge von der Sandschleuse bis nach Tetenhusen zu beangeln. Dies wurde durch den Abschlusseiner Unterpachtvereinbarung mit dem Angelsportverein „Petri Heil“ Rendsburg möglich. Das Hegeangeln mit befreundeten Vereinen wurde im Jahr 1977 erstmals als Nachtangeln durchgeführt. Im Jahr 1985 wurde zusammen mit den Vereinen aus Erfde, Tielen und Pahlen eine Pachtgemeinschaft gegründet. Dadurch haben die Mitglieder des Angelsportvereins seit diesem Zeitpunkt zusätzlich die Möglichkeit, die restliche Sorge bis zur Einmündung in die Eider und die Eider von der Mündung der Sorge in die Eider bis zum Kilometer 51 (Campingplatz Bargen) zu beangeln. Im Jahr 1995 wurde die Vereinssatzung neu gefasst und ins Vereinsregister eingetragen. Weiter wurde er durch das Finanzamt Kiel Nord als gemeinnütziger Verein anerkannt. Das 25-jährige Bestehen wurde am 13. Dezember 1997 mit einem großen Festball mit 140 Personen,darunter auch viele Vertreter von befreundeten Vereinen, gefeiert. Zudem wurde der Verein „GutFang“ aus Anlass des 25-jährigen Bestehens im Rahmen einer Radiosendung des NDR 1 vorgestellt. Die Produktion der Sendung erfolgte mit Reportern und Ü-Wagen im damaligen Dörpskrog.In den Jahren 2005 und 2006 wurde unter erheblicher ehrenamtlicher Mitwirkung der Mitglieder des Angelsportvereins auf dem Sportplatz der Gemeinde Christiansholm ein Jugend- und Vereinsheimerrichtet. Dieses ist seitdem der Treffpunkt zu den vielfältigen Veranstaltungen des Vereins wie zum Beispiel das Hegeangeln sowie diverse Hege- und Umweltschutzmaßnahmen.
Vereine